Nora Sobich; geboren in Kiel; Ökonomiestudium und Examen (‚Dollarisierung der russischen Ökonomie’) an der FU Berlin; Aufnahme in die Berliner Journalisten-Schule; seit Mitte der neunziger Jahre freie und feste Autorin für Zeitungen, Zeitschriften, online-Magazine und Rundfunkanstalten; seit 2006 Wohnsitz in Boston und in Berlin.

RIAS Berlin 1st Radio Award 2015                                                   "Ich verkaufe, also bin ich - der Mythos des Salesman", RBB               Kulturradio 2014, 54 min;  


Buchpublikation

 

„Avantgarde ihrer Zeit – 
Die Designklassiker von Schliephacke und Ssymmank”
Jovis Verlag, Berlin 2007

Die 50er Jahre haben zahlreiche zeitlose Designikonen hervorgebracht. Dazu gehören auch die Stehleuchten „Ssymmank“ und „ Schliephacke “, moderne Klassiker, die durchaus in einem Atemzug mit den berühmten Werken von Arne Jacobsen, Eero Saarinen oder Charles und Ray Eames genannt werden können: Die organische Leuchte des Scharoun-Assistenten Günter Ssymmank – mit ihrem Leuchtenkopf aus sechs bunt gefärbten Nylonblättern eine Sensation selbst für die 50er Jahre – steht mittlerweile im Museum of Modern Art in New York. Ganz anders die multifunktionale „Schliephacke“ des Architekten Fridtjof Schliephacke: Mit ihrer reduzierten Designsprache knüpft sie unübersehbar an die Gestaltungstraditionen des Bauhauses an. Vor dem Hintergrund der zeitgenössischen Design- und Architekturszene erzählt das Buch die Geschichte zweier Leuchten, die mit ihren so konträren Gestaltungsansätzen beispielhaft die Funktionalismusdebatte des Wiederaufbaus repräsentieren – und bis heute nichts von ihrer Faszination verloren haben."

bestellen bei Mawa Design